Wasserurne

Die Wasserurne

Wasserurne

Eine Beisetzung im eigenen Garten das Wünschen sich viele Menschen. Aber geht das? Ja! Mit einer dekorativen Wasserurne kann dieser Wunsch tatsächlich erfüllt werden.

Die Wasserurne ist eine hohle bronzene Kugel, in der die Asche zweier Verstorbenen Platz findet. Die Urne hat ein spezielles System, welches durch das herabfallende Regenwasser dazu führt, dass die Asche langsam dem Erdboden zugeführt wird. Dies dauert in der Regel ca. 10 Jahre.

Bei dieser Bestattungsart ist eine Rücksprache, mit der ortsansässigen Friedhofsverwaltung zu halten.

Tropfen für Tropfen der Erde übergeben.

Sie haben eine Frage?

Wir möchten Ihre Fragen gerne beantworten. Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen weiter!